Touristik, Freizeit und Kultur

Die Projektgruppe Jugend, Kultur & Soziales
4
true
Homepage JUKUZ
Hier gehts zur Homepage der Projektgruppe Jugend, Kultur und Soziales der Verbandsgemeinde Puderbach
Mehr

Die Projektgruppe gründete sich 2001 bei der ersten Vorstellung der "Agrarstrukturellen Entwicklungsplanung" durch die Verwaltung und die Planungsgemeinschaft GfL Koblenz, bei der etwa 200 interessierte Bürger der Verbandsgemeinde erschienen waren, um über die Umstrukturierung im landwirtschaftlichen, ökologischen und sozialen, wie auch kulturellen Gebiete genaueres zu erfahren.

Im Mittelpunkt stand von Anfang an die gestalterische Motivation, in den Arbeitsgruppen erfolgreich Dinge zu entwickeln, die das Leben auf dem Land attraktiver und lebenswerter machen.

Für die Projektgruppe "Jugend, Kultur und Soziales" war der Ansporn groß. Nachdem 2001 der "Alte Bahnhof" durch die Kommune gekauft wurde, und der Ausbau zu einem "Jugend- und Kulturzentrum" politisch gesichert war, galt es, die Akzeptanz für dieses Projekt in der Bevölkerung zu festigen. Mit einem großen Bürgerfest für alle Generationen feierten wir den kommenden Umbau 2002 in alten Eisenbahnwagons und "open air". Es war schon Mitte September und strahlender Sonnenschein an diesem Tag signalisierte aussagekräftige Zustimmung zur Kultur in Puderbach nicht nur von der Landesregierung in Mainz, sondern auch von ganz oben. Wir weihten den "Alten Bahnhof" 2003 ein mit dem hohen Anspruch, eine Verbindung von Jugend und Kultur unter einem Dach zu schaffen.

Seither gestaltet die Projektgruppe in der Regel monatlich eine Veranstaltung, für deren Organisation immer der verantwortlich ist, der sie vorgeschlagen hat. Helferdienste werden in den Projektgruppensitzungen mit den Ehrenamtlichen abgesprochen, nach anfänglichem Lampenfieber reichen inzwischen pro Abend einer an der Kasse, zwei an der Theke, der Techniker und der Brezelbäcker in der Küche, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. 

Die Projektgruppensitzungen finden gewöhnlich einmal monatlich im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde statt, jeder kulturell interessierte ist herzlich eingeladen, sich für ein unvergessliches Kulturprogramm im "Alten Bahnhof" zu engagieren oder einfach nur mal zu schauen, was so los ist an der Basis. Protokoll schreibt Benny Skupin von er Abteilung 1 - Zentrale Dienste - der uns aber  auch für alle sonstigen organisatorischen Arbeiten eine verlässliche Unterstützung ist. Das reicht vom Aufbau der Bühne und der Bestuhlung bis zur Abrechnung mit GEMA und Künstlersozialkasse. Derselbe druckt auch unsere Plakate und gibt die Anzeigen ins Mittelungsblatt.

Sie sehen, ohne die Infrastruktur der Verbandsgemeinde wären wir nichts, aber ohne uns Mitglieder der Projektgruppe "Jugend, Kultur und Soziales" gäbe es wesentlich weniger Kultur im ländlichen Raum.

Kontakt
Keine Mitarbeiter gefunden.
Unsere Bühne im "alten Bahnhof" Puderbach