Ortsmitte Puderbach



Ortsmitte Puderbach
Der Ausbau der neuen Ortsmitte Puderbach ist fertig gestellt und das ganze Dorf feierte kürzlich die Einweihung.
 

Im Bild:
von links: Hermann Afflerbach, Ortsbürgermeister Kurt Nieß, Gerd-Simon Zantop, Altbürgermeister Wolfgang Kunz, Bürgermeister Volker Mendel, Staatssekretärin
Heike Raab, Otto Afflerbach-Bastian, Georg Afflerbach, Landrat Rainer Kaul

 

Zwar gibt es derzeit noch eine Lücke auf dem Dorfplatz, aber Ortsbürgermeister Kurt Nieß konnte in seiner Ansprache dennoch verkünden, dass mit dem Bau eines Investorengebäudes bald begonnen werden wird. Neben heimischen Unternehmen werden weitere Dienstleister in dem Gebäude einziehen, auch wird die Postagentur aus dem Rathaus in die Dorfmitte umziehen.

Begonnen hatte das Projekt bereits im Jahre 1996. Der Immobilienankauf bzw. Immobilientausch gestaltete sich anfangs schwierig, so dass der Platz erst im Jahre 2009 entkernt werden konnte, um das neue Gesicht in Puderbachs Mitte entstehen zu lassen.
Über 90 Parkplätze hält die Ortsmitte nunmehr vor, ein Kinderspielplatz ist schon eingerichtet. Außerdem wird es eine Außengastronomie geben, die dem Platz weiteres Flair bringt. Schmuckstück des Platzes ist der Brunnen, der bereits im Jahre 2006 von dem heimischen Unternehmen Afflerbach anlässlich der 750-Jahr-Feier gestiftet wurde. Jetzt hat auch der Brunnen seinen Platz gefunden. Im Rahmen der Feierlichkeit wurde er von Hermann Afflerbach in Gang gesetzt. Entworfen und designt wurde der aus 5,5 t Edelstahl gebaute Brunnen von Gerd-Simon Zantop, dem technischen Leiter und Prokuristen der Firma Afflerbach. Nach den Worten von Zantop symbolisiert die eine Hälfte der Kugel das Kirchdorf, die andere Hälfte das Mühlendorf. Die Kupferkugel im Inneren soll die Perle des Puderbacher Landes darstellen.

Rund 2,7 Mio Euro hat die Ortsmitte gekostet. 70 % davon sind aus Fördermitteln des Landes Rheinland-Pfalz geflossen. Staatssekretärin Heike Raab war aus Mainz angereist, um sich vor Ort über die Verwendung der Landesmittel zu überzeugen, und fand, dass das Geld gut investiert sei. Dem schloss sich auch Bürgermeister Volker Mendel an der befand, dass der Aufwand an Zeit, Geld und Elan sich gelohnt hat.

 
 
KONTAKT

Verbandsgemeinde Puderbach
Hauptstrasse 13
56305 Puderbach
Telefon: 02684-858-0
Telefax: 02684-858-199
Internet: www.puderbach.de
E-Mail: rathaus@puderbach.de

ORTSPLAN

MITTEILUNGSBLATT

ONLINE-DIENSTE

Bürgerinformationssystem - Verbandsgemeinde Puderbach

PENDLERPORTAL
WETTER

Teamviewer